Play-to-Earn-Unternehmen GAMI verzeichnet erstes Launchpad-IDO von GamiFi

Im Anschluss an erfolgreiches IDO startet GamiFi ein erstes Spielangebot auf seiner Plattform

NEW YORK–(BUSINESS WIRE)–GamiFi, das vorrangige DeFi-Launchpad für Metaverse-, Play-to-Earn- und Blockchain-fähige Spiele, kündigt ein bevorstehendes Initial DEX Offering (IDO) am 11. März 2022 in Partnerschaft mit dem Spielestudio GAMI an.

Das Initial DEX Offering (IDO) wird den Mitgliedern der GamiFi-Gemeinschaft die Gelegenheit bieten, insgesamt 100.000 US-Dollar (1.000.000 Tokens) auf die künftige Entwicklung der charakteristischen Play-to-Earn-Titel von GAMI, KNOCKOUT WARS™ und LAST WARRIORS™, zu setzen.

Beide Titel verwenden erweiterte Realität (AR, Augmented Reality), um Spielern intensive, immersive Battles zu bieten. GAMI ist ein Blockchain-basiertes Spielestudie, das AR-, Virtual Reality- (VR) und Non-Fungible Token- (NFT) Technologie nutzt, um das Spielerlebnis zu revolutionieren.

Nachdem GamiFi seine eigenen Vor-IDO- und IDO-Kampagnen erfolgreich abgeschlossen hat, wird das kommende GAMI-IDO das erste seiner Art auf dem Launchpad von GamiFi sein. Nachfolgende IDOs sollen in naher Zukunft bestätigt werden.

„GamiFi ist hocherfreut, GAMI bei seinem allerersten IDO zu begrüßen“, so Laura Walsh, CEO von GamiFi. „Da GAMI bereits über zwei Spiele im P2E-Raum verfügt, können wir von großartigen Fortschritten in der Zukunft ausgehen. Wir hoffen, dass unsere Gemeinschaft genauso denkt.“

„2022 ist ein großartiges Jahr für Spiele und wir haben unsere Spiele hervorragend positioniert, um das bestvernetzte und immersivste Spiel für alle zu sein. GamiFi schafft eine echte Gaming Community und ich bin hocherfreut über diese Partnerschaft und freue mich nun auf die gemeinsame Ausdehnung des P2E-Raumes“, so Sanadaa Yukimura, Mitbegründer von GAMI.

Über das IDO

Das IDO startet am 11. März 2022 mit Teilnehmern an der Wahl für eine Whitelist. Besitzern eines „Goldticket“-Utility-NFTs von GamiFi wird die Aufnahme in die Whitelist garantiert.

Wichtige Termine des IDO: 11. bis 14. März 2022

Gesamtbetrag: 100.000 US-Dollar à 0,10 US-Dollar = 1.000.000 Tokens

Über GamiFi

GamiFi ist das bevorzugte Launchpad für Metaverse-, Play-to-Earn- oder Blockchain-fähige Spiele.

Im Gegensatz zu anderen eingeführten Plattformen konzentriert sich GamiFi auf die Versorgung sowohl der NFT-/Metaverse-/Play-to-Earn-Gemeinschaft und der E-Sport- und Online-Spiele-Gemeinschaften. Dies wird durch strategische Partnerschaften und Beziehungen zu wichtigen Meinungsführern des Gaming-Ökosystems erreicht.

Beide Welten und eine Plattform – bieten die bestmögliche Unterstützung für jede Spieleinführung auf GamiFi.

Über GAMI

GAMI ist ein Play-to-Earn-Blockchain-basiertes Spielestudio, das AR-, VR- (Virtual Reality) und NFT-Technologien nutzt, um Spielern ein ultimatives Spielerlebnis zu bieten und sie für ihre Unterhaltung zu belohnen. Diese neue Spielewelt führt zwei epische Spiele ein:

KNOCKOUT WARS™

Das vollständig immersive Battle-Erlebnis auf dem Handy, das AR nutzt. Die „One-on-One“- oder „Team-gegen-Team“-Schlacht in einem schnellen und aufregenden Action-Feuerball-Wettkampf, der den räuberischen und entscheidenden Sieg für das eigene Empire einbringt!

LAST WARRIORS™

Steigen Sie in den Ring für ein rasantes Nahkampfspiel mit Waffen Ihrer Wahl unter Verwendung von AR. Kämpfen Sie gegen Spieler rund um den Globus, nehmen Sie an Turnieren teil, genießen Sie den Triumph, den Sie verdienen, und bringen Sie ihrem Empire Ruhm!

Weitere Informationen finden Sie auf der

Website von GamiFi: http://gamifi.gg/
dem Twitter-Account von GamiFi: @GamiFigg

der GAMI-Website: https://www.gami.me/
und dem Twitter-Account von GAMI: @Gami_NFT

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Contacts

Chris Smith: [email protected]

error: Content is protected !!